Impulse für den Landkreis

Der Landkreis Fürth ist mit seinen 14 kreisangehörigen Gemeinden das Lebensumfeld von rund 114.000 Menschen. Wir wollen die Interessen dieser Menschen in den Mittelpunkt unserer politischen Arbeit stellen. Erreichen möchten wir unsere Ziele zum einen mit transparenter Kreispolitik und zum anderen durch eine frühzeitige Information über unsere Vorhaben. Politik braucht Ziele, an denen man sich letztendlich dann auch messen kann. Bisher wird der Landkreis überwiegend nur verwaltet, die Potentiale des Landkreises werden nicht augeschöpft. Eine reine Verwaltung und das Abarbeiten von Pflichtaufgaben ist keine große Herausforderung. Viel entscheidender für die Gestaltung der Zukunft unseres Landkreises ist eine Handlungsweise mit Weitblick, mit der wir zukünftigen Entwicklungen begegnen können – zum Beispiel dem demografischen Wandel oder der Energiewende vor Ort.

Hierzu braucht es:

• Pläne • Visionen • konkrete Maßnahmen

Arbeit, Ausbildung und Wirtschaft Die kleinen und mittelständischen Unternehmen sind der größte Job-Motor im Landkreis und tragen so wesentlich zum Wohlstand bei. Deshalb:

• Förderung der einheimischen Wirtschaft • Förderung von Existenzgründungen • Lehrstellenbörse für Schulabgänger im Landkreis

Familie, Jugend, Schule und Soziales Der Wohnraum in Nürnberg, Fürth und im Landkreis Fürth ist knapp, aus diesem Grund erfreut sich insbesondere der östliche Teil des Landkreises immer größerer Beliebtheit. Deshalb:

• Schaffung neuer bezahlbarer Wohnungen in Zusammenarbeit mit den Wohnungsbaugenossenschaften • Schulstandorte erhalten und ausbauen • Dependance Fachoberschule im Landkreis installieren • Integrationskonzept für Menschen mit • Migrationshintergrund

Kultur, Tourismus, Sport und Freizeit Kultur ist ein Stück Lebensqualität. Wir stehen für die Bewahrung unserer kulturellen Schätze, beispielweise die Cadolzburg. Deshalb:

• Förderung der Vereine • Vernetzung der Heimatmuseen • identitätsstiftendes Landkreismuseum • Kulturkalender auf Landkreisebene • Museumspädagogische Stelle schaffen

Öffentlicher Personennahverkehr, Verkehr und Sicherheit

Viele Menschen wohnen im Landkreis und arbeiten in den umliegenden Großstädten. Diesem Thema muss dringend mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden. Deshalb:

• Überregionales Verkehrskonzept mit den umliegenden Großstädten • Ausreichendes Park & Ride System - Anbindung des Landkreises an die U3 ermöglichen • Schnellbuslinie einrichten • Geschwindigkeitsbremsen bei Ortseinfahrten • Abstellmöglichkeiten für Fahrräder errichten • Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs Landwirtschaft, Energie, Umwelt und Naturschutz

Bekenntnis zur Landwirtschaft als • regionaler Nahrungsmittelversorger • Energieerzeuger • Landschaftsgestalter

Umsetzung der Energiewende im Landkreis • energieautarker Landkreis • Energienutzungskonzept für den Landkreis • Energieberatung bei Neubauten • Bürgerenergiegenossenschaften unterstützen • Mittelfristige Umstellung des Landkreisfuhrparks • auf Elektromotoren • Ausstattung der Landkreisliegenschaften mit • effektiven Heizungspumpen • Energetische Sanierung der Landkreisliegenschaften